Entspanntes Miteinander

(Artikel von Andrea Hartmann, Hundeschule Fü(hr)einander)

Entspanntes Miteinander. Darunter verstehen wir Menschen ja oft ganz unterschiedliche Dinge. Wie sieht das wohl der Hund? Empfindet er auch, dass wir entspannt zusammen leben, oder würde er gern die Pfoten über dem Kopf zusammenschlagen, wenn wir ihn fragen würden?

Was also bedeutet entspanntes Miteinander für mich?

Dies müsste noch ortsbezogen in „im Haus oder draußen“ aufgeteilt werden.

Also innerhalb der eigenen vier Wände verstehe ich darunter:

  • Sowohl der Hund als auch ich geniessen es zusammen zu sein.(Auf dem Bild genießen es Syberia und Tonja)
  • Gemeinsam oder getrennt, je nach Bedarf von beiden, auf einem bequemen Platz liegen, den wir uns selbst ausgesucht haben.
  • Dazu gehört auch, dass ich mich dort legen oder setzen kann wie ich gerade möchte.
  • Wenn ich dort nicht mehr liegen möchte, gehe ich auf einen anderen Platz, denn ich habe ja mehrere in der Wohnung zur Verfügung.
  • Genauso hat auch der Hund mehrere Plätze zur Verfügung, die er frei wählen kann.

In diesen Zeiten erholen wir uns einfach gemeinsam… <weiterlesen>

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s